Punkt für Punkt

Der Ablauf eines Auftrages

1. Anfrage und Briefing

Wenn Sie sich für eines der ange­bo­te­nen Leistungspakete inter­es­sie­ren, setzen Sie sich bitte tele­fo­nisch oder per Email mit mir in Verbindung. Noch offene Fragen können wir dann unver­bind­lich noch vor der Vergabe des Auftrags klären und weitere Einzelheiten sowie Ihre Gestaltungswünsche und Anforderungen bespre­chen. Gerne erstelle ich Ihnen auf Wunsch dann ein abschlie­ßen­des schrift­li­ches Angebot über die bespro­che­nen Leistungen. Von meiner Seite sind für die Angebotserstellung und spätere Abwicklung vor allem folgende Fragen rele­vant:

  • Corporate Design

  •  

    1

    Bis zu welchem Zeitpunkt benö­ti­gen Sie das fertige Design und ggf. die Druckobjekte?

    2

    Um welche Branche handelt es sich?

    3

    Wie stellt sich Ihr Unternehmen bisher dar und was zeich­net es aus?

    4

    Was ist Ihre Zielgruppe?

    5

    Welche grund­sätz­li­che Art der Gestaltung bevor­zu­gen Sie (z.B. elegant, schlicht, poppig, etc.)?

    6

    Gibt es bestehende Elemente, z.B. Claims oder Grafiken, die neben dem Firmennamen im Logo enthal­ten sein sollen?

    7

    Arbeiten Sie bereits mit einer favo­ri­sier­ten Druckerei zusam­men oder sollen ander­wei­tig entspre­chende Angebote einge­holt werden?

    8

    Wie hoch ist die gewünschte Auflage der Druckobjekte (Visitenkarten, Briefbogen, Folgeseite etc.)?

  • Layout & Printdesign

  •  

    1

    Bis zu welchem Zeitpunkt benö­ti­gen Sie das fertige Druckobjekt bzw. andere Ausgabedateien oder bis wann muss Ihre Anzeige geschal­tet werden?

    2

    Welche Inhalte möch­ten Sie darstel­len?

    3

    Liegen Ihnen bereits Logo-Dateien vor?

    4

    Liegt Ihnen bereits Bildmaterial zur Illustration vor (Fotos, Grafiken, etc.)?

    5

    Können diese vorlie­gen­den Dateien in einem verwert­ba­ren und druck­fä­hi­gen Dateiformat bereit­ge­stellt werden?

    6

    Arbeiten Sie bereits mit einer favo­ri­sier­ten Druckerei zusam­men oder sollen ander­wei­tig entspre­chende Angebote einge­holt werden?

    7

    Sollen die Druckdateien nach Ihrer Freigabe zu Ihnen oder direkt an die Druckerei gesen­det werden?

    8

    Wie hoch ist die gewünschte Auflage?

  • Webdesign

  •  

    1

    Bis zu welchem Zeitpunkt soll die Liveschaltung der Website erfol­gen?

    2

    Sind Sie bereits Inhaber einer projekt­re­le­van­ten Domain?

    3

    Verfügen Sie bereits über geeig­ne­ten Webspace bei einem Hosting-Anbieter oder auf eige­nen Servern? (Voraussetzung für WordPress: PHP und MySQL sowie mindes­tens 500 MB freier Speicher)

    4

    Welche Inhalte möch­ten Sie darstel­len?

    5

    Haben Sie bereits konkrete Vorstellungen über die Struktur der Website oder soll diese gemein­sam erar­bei­tet werden?

    6

    Liegt Ihnen bereits Bildmaterial zur Illustration vor (Fotos, Grafiken, etc.)?

    7

    Können diese vorlie­gen­den Dateien in einem für die Bildschirmdarstellung opti­mier­ten Dateiformat bereit­ge­stellt werden (JPG oder PNG mit mindes­tens 72 dpi Auflösung)?

    8

    Wünschen Sie beson­dere Funktionaltäten, z.B. einen Webshop, ein Newsletter-System oder einen Blog?

  • Satz & Prepress

  •  

    1

    Bis zu welchem Zeitpunkt benö­ti­gen Sie das fertige Druckobjekt bzw. andere Ausgabedateien oder bis wann muss Ihre Anzeige geschal­tet werden?

    2

    In welcher Form liegt das bereits gestal­tete Layout oder das zu druckende Design vor?

    3

    Arbeiten Sie bereits mit einer favo­ri­sier­ten Druckerei zusam­men oder sollen ander­wei­tig entspre­chende Angebote einge­holt werden?

    4

    Sollen die Druckdateien nach Ihrer Freigabe zu Ihnen oder direkt an die Druckerei gesen­det werden?

    5

    In welcher Auflagenhöhe soll ggf. das gewünschte Projekt gedruckt werden?

    6

    Welche Papierqualität ist gewünscht? Dies betrifft die Papierstärke, die Beschaffenheit der Oberfläche (also z.B. glän­zend, matt oder seiden­matt) und ggf. auch die Verwendung von beson­de­ren Papiersorten, Drucklacken oder sons­ti­gen hoch­wer­ti­ge­ren Verarbeitungstechniken.

    7

    Sollen zu falzende Druckobjekte bereits gefalzt ausge­lie­fert werden oder wird die Falzung selbst über­nom­men?

2. Entwurf und Freigabe

Nach Auftragserteilung per E-Mail beginne ich umge­hend mit der Bearbeitung des Auftrages und über­sende Ihnen so zeit­nah wie möglich die Entwürfe als PDF-Dateien. Daraus können Sie je nach Leistungspaket eine Auswahl tref­fen, in jedem Fall aber gewünschte Korrekturen anmer­ken und mir diese zukom­men lassen. Bei Websites sende ich Ihnen einen Link zu einer Testseite, auf der Sie das neue Webdesign betrach­ten und testen können. Maximal 3 Korrekturrunden sind in jedem Designpaket inklu­sive. Sind diese durch­lau­fen, erhal­ten Sie von mir noch­mals eine geson­derte Email mit der Endversion des Projektes und der Bitte um die endgül­tige Freigabe für den Druck oder die sons­tige Veröffentlichung.

3. Druckvorstufe und Datenversand

Nach Erhalt Ihrer Freigabe erstelle ich die Druckdateien und/oder ande­ren Ausgabedateien und lasse Ihnen diese umge­hend zukom­men, bzw. über­sende sie direkt an die Druckerei oder den Dienstleister Ihrer Wahl.